unterwössen ♦ chiemsee ♦ chiemgau
 

Hotel Astrid - 4-Sterne-Hotel im Chiemgau, nahe dem Chiemsee

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
home > land & leute > Chiemgau > Chiemgau zwischen Chiemsee und Gipfeln
E-Mail Drucken PDF

Chiemgau
zwischen Chiemsee & Gipfeln

Die Landschaft des Chiemgaus, das ist die Region im Radius von ca. 50km rund um den Chiemsee, wird bestimmt von der bunten Mischung aus flachem Alpenvorland im Norden, dem Chiemsee und den weiten Tälern und hohen Gipfeln der Chiemgauer Alpen im Süden.

Urlaubs- & Wanderregion

Dorffest unterwoessen chiemgauDer Chiemgau ist eine traditionsreiche Kulturlandschaft in Bayern mit starker ländlich-bäuerlicher Prägung. Er ist gerade deshalb eine der bevorzugten Tourismus-Regionen Bayerns und besitzt überdies eines der größten und am besten ausgebauten Radwander- und Wandergebiete Deutschlands.

Wintersport

Weiterhin ist der Chiemgau als Wintersportzentrum bekannt, speziell durch das Eislaufstadion in Inzell, die Biathlon-Weltmeisterschafts- und Weltcup-Strecken in Ruhpolding. Aber auch in den anderen Bereichen des Wintersports, besonders im Ski nordisch und im Ski alpin hat der Chiemgau bekannte Sportler und Sportlerinnen hervorgebracht.

Orte

Chioemsee Steg in Gstadt zur FraueninselNamhafte Orte gehören zum Chiemgau:

  • Prien am Chiemsee und das westliche Chiemseeufer
  • Seebruck und das nordwestliche Chiemseeufer
  • Chieming und das östliche Chiemseeufer
  • Bernau am Chiemsee und das südliche Chiemseeufer mit Übersee; Feldwies
  • Seeon
  • Simssee und Samerberg
  • Aschau im Chiemgau und das Priental mit Sachrang,
  • Das obere Achental mit Schleching, Streichen (Chiemgau); Marquartstein
  • Das Grassauer Tal mit Grassau, Rottau, Staudach-Egerndach
  • Unterm Hochfelln: Bergen, Bad Adelholzen, Maria Eck,
  • Reit im Winkl mit Winklmoos
  • das Weiße-Traun-Tal mit Ruhpolding, Siegsdorf
  • Inzell und das Tal der Roten Traun
  • Traunstein
  • Traunreut und das untere Trauntal
  • Trostberg und das obere Alztal

Wanderung Achental ChiemgauKulturgeschichte

  • Der Chiemgau ist aufgrund seiner zahlreichen Anhöhen und seiner fruchtbaren Böden reich an stattlichen Herrensitzen.
  • Künstlerisch gesehen sind im Chiemgau besonders die barocken Bauwerken reich vertreten, ausgehend von der Klosterkirche St. Margaretha von Kloster Baumburg bis zur Pfarrkirche St. Georg in Ruhpolding.
  • Der Chiemgau ist stark von der Wirtschaft mit Holz, Eisen und Salz geprägt. Die Saline Traunstein bestand von 1619 bis 1912 und hat auf den gesamten Chiemgau wirtschaftlich, aber auch kulturell großen Einfluss ausgeübt.
  • Ähnliches gilt für die Maximilianshütte in Bergen, die von 1561 bis 1932 betrieben wurde.
  • Im Zusammenhang mit der Holzgewinnung (Holzfällermuseum Ruhpolding) ist der Chiemgau auch ein altes Pferdezuchtland für Arbeitspferde.

 

Video-
Rundgang

Videorundgang durch das Hotel Astrid

Informiert bleiben!

Bitte informieren Sie sich über unser Newsletter-Angebot. Es bringt ca. 4x im Jahr Neuigkeiten rund um das Hotel Astrid!

Infos